Junge Motorradfahrerin prallt gegen Baum – schwerstverletzt

364
Mit Wucht prallte das Motorrad gegen einen Baum am Straßenrand. Foto: Polizei
Mit Wucht prallte das Motorrad gegen einen Baum am Straßenrand. Foto: Polizei

Monheim am Rhein. Am Mittwochabend ist es auf dem Urdenbacher Weg zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Eine 21-Jährige prallte gegen einen Baum.

Nach Informationen von der Polizei kam es gegen 19.50 Uhr zu dem Unfall, als die 21-jährige Düsseldorferin mit ihrem Motorrad auf dem Urdenbacher Weg unterwegs war. „Dabei war die junge Motorradfahrerin, die erst wenige Monate den entsprechenden Führerschein besitzt, zusammen mit einem 20-jährigen Freund unterwegs, welcher auf einem eigenen Motorrad auf der unbeleuchteten Landstraße vorausfuhr“, hieß es.

In einer leichten Rechtskurve verlor die 21-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache, laut Polizei aber scheinbar ohne Fremdeinwirkung, auf trockener Fahrbahn die Kontrolle über ihre Maschine. Das Motorrad kam von der Straße ab und prallte frontal und „mit großer Wucht“ gegen einen Baum. Die Ermittlungen dauern an.

Die junge Düsseldorferin habe sich schwerste Verletzungen zugezogen, berichtet die Polizei zum Gesundheitszustand der Frau. Sie wurde unter notärztlicher Begleitung in die Düsseldorfer Uni-Klinik gebracht und intensivmedizinisch versorgt. „Nach aktueller Auskunft der behandelnden Ärzte besteht aktuell aber keine akute Lebensgefahr“, so die Polizei.

Der Urdenbacher Weg war im Unfallbereich für rund drei Stunden gesperrt.