Newsletter: Wie wir „ticken“

206
Newsletter Nachrichten Lokalnachrichten Kreis Mettmann.
Liebe Leserin, lieber Leser,was haben sich doch die Zeiten geändert, und ich meine diesmal nicht Corona. Ich habe in dieser Woche einmal mehr gestaunt, wie sich in den vergangenen Jahren der Super Tipp gewandelt hat. Natürlich gibt es uns weiterhin als gedruckte Zeitung mit lokalen Nachrichten aus Niederberg (und ganz vielen Prospekten) jede Woche im Briefkasten. Aber es gibt den Super Tipp ja auch online (seit 2013 schon!) und seit vergangenem Jahr quasi als Nachrichtenticker. Zu Beginn meines beruflichen Weges gab es noch Fernschreiber in den Redaktionen. Und weil die Geräte dabei ein tickendes Geräusch machten, wurden sie „Ticker“ genannt. Die spuckten auf Papier aus, was die Agenturen Aktuelles zu vermelden hatten. Das Wichtigste wählten die Nachrichtenredakteure aus und machten daraus eine Zeitung.  Im Prinzip läuft das heute ähnlich ab, nur das die Agenturnachrichten nicht mehr auf Papier ausgedruckt werden – und dass Sie diese Informationen kurze Zeit später auf www.supertipp-online.de lesen können. Dabei wählen Sie selbst aus, was Ihnen wichtig ist. Und auswählen muss man, denn es ist schon eine Flut von Nachrichten, die sich über unseren „Ticker“ ergießt. Da erfahren wir, dass nun auch der dritte im Kölner Dreigestirn – die Jungfrau – coronapositiv getestet worden ist, dass die Polizei Roboterhunde in NRW einsetzt (wo ich noch nicht mal von deren Existenz wusste), dass bei der Wahlumfrage NRW die SPD bei 28 Prozent, die CDU bei 26 Prozent liegt, dass der Eberl-Rücktritt ein herber Schlag für Gladbachs Trainer Hütter ist (ja, auch Bundesliga steht im Super Tipp)…  Ich muss hier auf die Bremse treten, damit der Brief an Sie nicht allzu sehr ausufert. Einen aber habe ich noch: Dass ein Gericht die Regel 2G+ für Sonnenstudios gekippt hat. Wobei mich mehr die Information überrascht, dass es offenbar immer noch Sonnenstudios gibt. Anders als bei der gedruckten Zeitung können wir bei unserem Online-Produkt auch immer gleich ablesen, was Sie am meisten interessiert. Das ist – wie sollte es anders sein – immer noch mit Abstand Corona. Aber auch wenn die Sirenen heulen, wenn es brennt oder Straßen gesperrt sind wegen eines Unfalls, dann wollen Sie wissen, was passiert ist. Da ist sie wieder, die klassische lokale Berichterstattung, die seit bald 40 Jahren das Kerngeschäft des Super Tipps ausmacht.  Und natürlich wollen Sie wissen, wenn das Wetter vor Ort gefährlich oder auch nur ungemütlich wird. Dazu haben wir übrigens die Nachrichten des Deutschen Wetterdienstes für den Kreis Mettmann abonniert, um Sie stets aktuell auf dem Laufenden halten zu können. (Ich komme darauf, weil gerade aktuell die nächste Sturmwarnung bei uns einging.) Die Warnung vor Sturm haben am vergangenen Wochenende viele Tausend Leserinnen und Leser bei uns aufgerufen. Dieses Wochenende scheint es mit dem Wind nicht so problematisch zu werden, dafür könnte es am Sonntag jede Menge Regen geben.  Eine gute Gelegenheit, wieder einmal intensiv im Super Tipp zu blättern und zu lesen. Spannende Nachrichten haben wir jedenfalls so viele, dass Sie es kaum glauben können. Wetter hin, Wetter her: Wir wünschen Ihnen jedenfalls ein angenehmes Wochenende!
Hans-Joachim KlingRedaktionsleitung

Jetzt kostenlos den Newsletter abonnieren:

Melden Sie sich beim Super Tipp Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich eine Zusammenfassung der wichtigsten Meldungen.