Sturmböen und Dauerregen: Das Wetter am Wochenende in NRW

18
Bei Regenwetter kämpft sich ein Passant mit Regenschirm durch die Innenstadt. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Bei Regenwetter kämpft sich ein Passant mit Regenschirm durch die Innenstadt. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Essen. Das Wochenende in Nordrhein-Westfalen wird ungemütlich. Vor allem am Sonntag soll es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) Dauerregen geben.

Verbreitet soll es pro Quadratmeter 20 Liter regnen, sagte eine Meteorologin. Wie am Freitag sei auch am Sonntag mit Sturmböen zu rechnen. Am Samstag könne immerhin zeitweise die Sonne scheinen. Es gebe einen Wolke-Sonnen-Mix und bleibe weitgehend niederschlagsfrei, so die Meteorologin am Freitag. Die Temperaturen sind am ganzen Wochenende mild. Am Sonntag sind nach Angaben des DWD zweistellige Temperaturen möglich.