Handball: Lemgo gegen Stuttgart coronabedingt verlegt

3
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

Berlin. Die für diesen Sonntag angesetzte Partie der Handball-Bundesliga zwischen dem TBV Lemgo Lippe und dem TVB Stuttgart wird coronabedingt verlegt.

Wie die Stuttgarter am Samstag mitteilten, wurde auch Ivan Pešić positiv auf das Virus getestet, nachdem bei Tobias Thulin bereits zu Beginn der Woche ein positiver PCR-Test vorgelegen hatte. Bei zwei positiv getesteten Torhütern wird ein Spiel abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.