Sonniges Wochenende: Trüber Wochenstart mit Regen

13
Die Sonne scheint durch leichte Zirrus-Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild
Die Sonne scheint durch leichte Zirrus-Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Essen. Einen knackig kalten, aber sonnigen Samstag haben viele Menschen in NRW bei Spaziergängen im Freien genossen.

Auch der Sonntag werde laut Prognose recht freundlich, sagte Ulrike Zenkner, Meteorologin vom Deutschen Wetterdienst in Essen. Richtungsweisend dafür sei eine Sonntagnacht mit Frosttemperaturen und klarem Himmel. Dann allerdings nähern sich von Westen her erste Wolken.

Zum Wochenstart am Montag erreichen die Temperaturen zwar beinahe milde 13 Grad, dafür beginnt es zu regnen. Die ganze Woche über bleibe es wechselhaft mit Schauern. Und auch der Wind nimmt wieder zu: Donnerstag sind stürmische Böen der Stärke Beaufort 8 möglich.