Erste Preise für Musikschüler aus Velbert

86
Beim Wettbewerb
Beim Wettbewerb "Jugend musiziert" gingen auch Preise nach Velbert. Symbolfoto: Pixabay

Velbert. Beim Regionalwettbewerbe „Jugend musiziert“ gab es erste Preise für Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule Velbert.

Bei den diesjährigen Wettbewerben „Jugend musiziert“ Kreis Mettmann, Bergisch Land sowie Essen haben alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule Velbert jeweils einen ersten Preis erspielt. Das Team der Musikschule freut sich über diese Leistungen der Schülerschaft und gratuliert allen Teilnehmenden zu deren Preisen.

Zwar hat Emilie Limper aus Essen am Klavier als Beste in ihrer Altersgruppe abgeschlossen, .

Übersicht aller Preisträgerinnen und Preisträger:

  • Zupfinstrumente: Gitarren-Duo, Jahrgang 2009/10
    22 Punkte, 1. Preis: Johanna Sandulescu (Gitarre) und Georgia Tzima (Gitarre), Dozentin Susanne Hilker
  • Zupfinstrumente: Gitarren-Duo, Jahrgang 2005/06
    21 Punkte, 1. Preis: Philipp Roman Graf (Gitarre) und Lucian Weelborg (Gitarre), Dozent Markus Sich
  • Violine Solo, Jahrgang 2011/12
    25 Punkte, 1. Preis: Emilie Limper, Essen (Schülerin der Musikschule Velbert), Dozentin Kerstin von Bargen. Eine weitere Teilnahme am Landeswettbewerb ist in dieser Altersgruppe nicht vorgesehen.
  • Klavier-Kammermusik, Jahrgang 2009/10
    21 Punkte, 1. Preis als Gruppenpreis: Miriam Katharina Mahlert (Violine), Wuppertal (Schülerin der Musikschule Velbert), Benjamin Karl Mahlert (Klavier), Wuppertal und Richard Auhage (Violoncello), Wuppertal, Dozentin Kerstin von Bargen

Nicht alle Schülerinnen und Schüler, die an der Musikschule Velbert Unterricht erhalten, spielen automatisch der Jury des Kreises Mettmann vor. Entscheidend ist der jeweilige Wohnsitz.