Glastür an Linienbus eingetreten – Polizei sucht jungen Mann mit Dreitagebart

90
Ein Mann hat am Freitagmorgen in Heiligenhaus die Glastüre eines Linienbusses eingetreten. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Symbolbild: Polizei
Ein Mann hat am Freitagmorgen in Heiligenhaus die Glastüre eines Linienbusses eingetreten. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Symbolbild: Polizei

Heiligenhaus. Am Freitagmittag, 11. Februar, hat ein junger Mann an einem Linienbus die Glastür eingetreten. Dert Vorfall passierte an der Haltestelle Am Siepen in Heiligenhaus. Zuvor soll der Busfahrer den Mann wegen „agressiven Verhaltens“ aus dem Bus geschickt haben. Das berichtet die Polizei und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 13.15 Uhr hielt der Fahrer mit dem Linienbus an der Haltestelle Am Siepen, am Südring ungefähr in Höhe von Hausnummer 47. Mehrere Fahrgäste wollten in den Bus einsteigen, darunter auch ein junger Mann, gab der Busfahrer (43) später zu Protokoll. Dieser habe, unmittelbar nachdem der Bus angehalten die Türen aber noch nicht geöffnet hatte, mehrfach mit den Händen gegen die Tür geschlagen. Daraufhin habe er ihm erklärt, dass erihn ihn wegen seines aggressiven Verhaltens nicht befördern würde.

Darauf habe der Mann erneut aggressiv reagiert und an der hinteren Ausgangstür so heftig gegen die Glasscheibe der Tür getreten, dass diese zersplitterte. Anschließend floh er unerkannt über die Bergstraße in Richtung Hauptstraße.

Der Fahrer informierte die Polizei, die einen jungen Mann, auf den die Personenbeschreibung des flüchtigen Tatverdächtigen zutraf, auf der Velberter Straße feststellen konnte. Die Beamten stellten die Personaldaten des 19-jährigen Heiligenhauser fest und teilten ihm den Tatvorwurf mit. Die Sachbeschädigung am Bus stritt dieser jedoch ab.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und schätzen den an dem Linienbus entstandenen Sachschaden auf mehrere hundert Euro. Ob der Heiligenhauser die Tat begangen hat, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Der flüchtige Tatverdächtige konnte vom Busfahrer wie folgt beschrieben werden: etwa 20 bis 24 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, trug einen Dreitagebart und war bekleidet mit einer grauen Arbeitshose, schwarzen Arbeitsschuhen, einer grau/schwarzen Strickjacke und einer
schwarzen Strickmütze.

Sachdienliche Angaben nimmt die Polizei Heiligenhaus entgegen: Telefon 02056 / 9312 6150.