Mit Messer am Hals verletzt: Tatverdächtiger in U-Haft

0
Ein Mann trägt Handschellen.
Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Bei einem Streit unter Obdachlosen im Bereich des Flughafens Köln/Bonn ist ein Mann durch einen Messerstich verletzt worden. Laut Mitteilung vom Dienstag nahm die Polizei einen tatverdächtigen 35-Jährigen nach kurzer Fahndung im Flughafenbahnhof fest. Ein Richter ordnete wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung Untersuchungshaft an. Rettungskräfte brachten das Opfer (35) nach dem Angriff am Sonntag in die Uniklinik Köln.