Mängel-Auto mit polizeibekannten Insassen gestoppt

97
Die abgefahrenen Reifen fielen des Beamten besonders auf. Foto: Polizei
Die abgefahrenen Reifen fielen des Beamten besonders auf. Foto: Polizei

Haan. Am Donnerstag hat die Polizei in Haan einen „völlig desolaten“ Ford Focus aus dem Verkehr gezogen. 

Zur Mittagszeit fiel Verkehrsexperten der Kreispolizeibehörde der blaue Ford Focus auf. Bei einer Kontrolle stellten sie fest, dass der 23-jährige Fahrer, ebenso wie seine drei Beifahrer, bereits mehrfach wegen Bandendiebstahls polizeilich in Erscheinung getreten war.

„An dem Fahrzeug stellten die Beamten zudem erhebliche Mängel fest: So war unter anderem die Bremsleitung abgerissen“, so die Polizei. Die Reifen seien zudem derart abgefahren gewesen, dass bereits die Karkasse sichtbar gewesen sei.

„Zudem konnte der Fahrer für seinen Wagen nur eine abgelaufene Kurzzeitzulassung aus Polen vorweisen, sodass für den Wagen auch kein Versicherungsschutz vorhanden war“, hieß es. Die Konsequenzen: Die Weiterfahrt untersagten die Beamten. Sie stellten die Fahrzeugpapiere sowie die Kennzeichen sicher. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet und ein Bußgeld verhängt.