Heimat-Preis soll wieder verliehen werden: Antrag gestellt

37
Mit dem „Heimat-Preis
Mit dem „Heimat-Preis" rückt die Landesregierung in Kreisen, Städten und Gemeinden herausragendes Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit. Bild: Land NRW

Wülfrath. Die Stadt Wülfrath hat wieder Mittel für die Verleihung des Heimat-Preises beantragt. 

Der Rat der Stadt Wülfrath hat im März 2020 beschlossen, jährlich einen Antrag beim Land NRW auf Gewährung einer Zuwendung für die Verleihung des Heimat-Preises zu stellen. Dieser wurde jetzt für das Jahr 2022 auf den Weg gebracht.

Mit dem „Heimat-Preis“ rückt die Landesregierung in Kreisen, Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens herausragendes Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit.

Neben der Wertschätzung für die geleistete Arbeit verbindet sich damit auch die Chance, vor Ort über das Thema „Heimat“ zu diskutieren.

„Auch in diesem Jahr hoffe ich gemeinsam mit den Fraktionen im Rat, das vielfältige Engagement unserer ehrenamtlich Tätigen mit diesem Preis würdigen zu können“, so Bürgermeister Rainer Ritsche.