TBW-Damen erringen knappen Sieg gegen Königsdorf

118
Die erste Damenmannschaft des TB Wülfrath. Foto: TBW
Die erste Damenmannschaft des TB Wülfrath. Foto: TBW

Wülfrath. Die Handballdamen des TB Wülfrath haben die Partei gegen TuS Königsdorf mit 29:28 gewonnen. Das Team schiebt sich auf den fünften Tabellenplatz.

Eine stabile Abwehr um Torfrau Lisa Klanz und effektives Angriffsspiel – das war zu Beginn der Partie der Schlüssel zum Erfolg für Wülfrath: schnell stand es 3:0 (5.). Dann kam auch Königsdorf ins Spiel und erzielte die ersten Tore. „Auf Königsdorfer Seite bekamen wir die Rückraumlinke Johanna Franz mit Ihrer Dynamik nicht in den Griff, so dass wir sie in kurze Deckung nahmen“, erklärt Jörg Büngeler zu einer taktischen Maßnahme. Der Vorsprung der Wülfratherinnen pendelte beständig zwischen zwei und vier Toren.

Nachdem der Gästetrainer gegen Friederike Büngeler die kurze Deckung angeordnet hatte, boten sich im Angriff jetzt für beide Seiten mehr Räume. In der Auszeit in der 23. Minute (14:12) hatte der TBW sich vorgenommen, das Spiel breit zumachen und die Räume für 1:1-Aktionen zu nutzen. Das klappte – mit einem Fünf-Tore-Lauf ging es in die Halbzeit.

Königsdorf gab das Spiel noch nicht verloren. Sie kamen motiviert aus der Pause, hatten die Abwehr auf aggressive 6:0 umgestellt und gingen nur ihrerseits immer wieder in die 1:1-Aktionen. Der TuS verkürzte auf 19:17 (37.).

Die Idee, die Angriffsaktionen mit einer weiteren kurzen Deckung einzuschränken, griff für den TB Wülfrath nicht, da jetzt auf Königsdorfer Seite Spielerinnen die Verantwortung übernahmen, die vorher weniger aufgefallen waren. Die Rücknahme der doppelten Manndeckung beruhigte Spiel.

Die Chance nach dem 26:23 (53.) auf vier Tore zu erhöhen, konnten die Wülfrather Handballdamen nicht nutzen und so wurde es nochmal richtig eng. Ab dem 26:26 (56.) war es Willenssache. Hier tat sich Krissi Meyer mit ihrem mutigem Spiel hervor – und mit zwei Toren. Das letzte Tor erzielte Anja Tanzhaus 41 Sekunden vor dem Ende. In den restlichen Sekunden gelang Königsdorf kein Abschluss mehr.

Spielstatistiken

Spielfilm:
3:0 4:2 5:3 6:4 7:5 10:6 11:7 12:9 13:10 14:11 19:12
19:17 20:18 21:19 22:20 23:21 24:23 26:24 27:26 28:27 29:28

Team:
Friederike Büngeler (2), Kirsten Buiting (2), Xhana Djokovics (1), Lena Feldstedt (4/4), Johanna Giebisch, Loreen Jakobeit (1), Luisa Kieckbusch, Lisa Klanz, Kristin Meyer (10), Melina Otte (2), Lisa Sippli, Paula Stausberg (5) ,Anja Tanzhaus (2)

Sonstiges:
Simone Fränken ist verletzt. Katharina Karbowski war im Urlaub. Jule Kürten war beim TV Beyeröhde im Einsatz.

Klima-Aktion:
15. Baum erworfen