Motorräder aus Tiefgarage gestohlen: Kripo ermittelt

64
Die Kriminalpolizei ermittelt in einem Fall. Foto: Polizei/symbolbild
Die Kriminalpolizei ermittelt in einem Fall. Foto: Polizei/symbolbild

Monheim am Rhein. Die Polizei ermittelt nach dem Diebstahl von zwei Motorrädern aus einer Tiefgarage  an der Krischerstraße.

Mehrfach hat die Polizei in den vergangenen Wochen Motorrad-Diebstählen in kreisangehörigen Städten registriert. In der Zeit zwischen 16.30 Uhr des 17. Februar und 7.15 des 19. Februar ist es erneut zu einer Tat gekommen, diesmal in Monheim am Rhein.

Aus einer Tiefgarage an der Krischerstraße 87 verschwanden nach einem Polizeibericht zwei Motorräder: eine schwarze Harley-Davidson, Typ Breakout 114, Kennzeichen SG-DA 85, mit einem Zeitwert von rund 40.000 Euro, sowie eine blaue Yamaha, Typ YZF-R3 (RH12, Kennzeichen OP-L 123, mit einem Zeitwert von etwa 6.000 Euro.

Unklar ist, wie die Täter sich Zugang zu der mit einem Rolltor gesicherten Garage verschaffen konnten. „Um die mit ihren Lenkradschlössern, zum Teil aber auch noch mit zusätzlichen Schlössern und Alarmanlage gesicherten Motorräder verschiedener Besitzer entwenden zu können, wurden diese wahrscheinlich in ein bislang noch unbekanntes Täterfahrzeug entsprechender Größe verladen und abtransportiert“, so die Vermutung der Polizei zum Vorgehen der Täter.

Die Kriminalpolizei ermittelt, bittet um Hinweise und fragt: Wer hat im benannten Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen im Bereich der Monheimer Tiefgarage an der Krischerstraße gemacht oder Fahrzeuge bzw. einen Transporter und Personen beobachtet, die dort üblicherweise nicht hingehören?

Sachdienliche Hinweise, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gesuchten Motorräder, nimmt die Polizei in Monheim, auch unter der Rufnummer 02173 9594-6350, jederzeit entgegen.