Wegen Sperrung: Sechs Buslinien umgeleitet

97
Busse der Rheinbahn stehen im Depot. Foto: André Volkmann
Busse der Rheinbahn stehen im Depot. Foto: André Volkmann

Ratingen. Wegen Bauarbeiten in Ratingen wird die Sohlstättenstraße zwischen der Straße Alter Kizchweg und der Jägerhofstraße gesperrt – von Dienstag, 1. März, 4 Uhr, bis Mittwoch, 2. März, 1.30 Uhr. 

Wie die Rheinbahn mitteilt, sind von der Sperrung auch mehrere Buslinien betroffen: 752, 754, 756, 757, 758 und DL1. Die Busse fahren Umleitungen.

Die Busse der Linien 752, 754 und DL1 fahren zwischen den Haltestellen „Annastraße“ und „Oberbusch“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Alter Kirchweg“ entfällt, stattdessen können Fahrgäste die Haltestelle „Annastraße“ nutzen. Die Haltestelle „Am Rosenkothen“ wird an die Haltestelle „Gerhart-Hauptmann-Straße“ der Linie 757 verlegt.

Die Busse der Linie 756 fahren in Richtung Düsseldorf ab der Haltestelle „Friedhof, Osteingang“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Am Rosenkothen“ wird an die Haltestelle „Gerhart-Hauptmann-Straße“ der Linie 757 verlegt. Die Haltestelle „Alter Kirchweg“ entfällt, stattdessen kann die Haltestelle „Annastraße“ genutzt werden.

Die Busse der Linie 757 fahren zwischen den Haltestellen „Annastraße“ und „Gorch-Fock-Straße“ eine Umleitung. Die Haltestellen „Alter Kirchweg“, „Am Rosenkothen“ und „Gerhart-Hauptmann-Straße“ entfallen. Die Haltestellen „Annastraße“ oder „Gorch-Fock-Straße“ dienen als Ausweichhalte.

Die Busse der Linie 758 fahren in Richtung Tiefenbroich, Friedhof ab der Haltestelle „Annastraße“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Alter Kirchweg“ entfällt, stattdessen können Fahrgäste die Haltestelle „Annastraße“ nutzen. Die Haltestelle „Am Rosenkothen“ wird an die Haltestelle „Gerhart-Hauptmann-Straße“ der Linie 757 verlegt.

Aushänge an den betroffenen Haltestellen und Durchsagen in den Bussen sollen die Fahrgäste über die Änderungen informieren. Durch die Umleitungen könne es zu Wartezeiten und Verzögerungen kommen, so die Rheinbahn. Man bittet um Verständnis.