Pandemie: Karnevalsorden kommen per Post

19

Düsseldorf (dpa/lnw) – Die Corona-Pandemie beeinträchtigt nicht nur Karnevalsumzüge, sondern sogar die Verleihung närrischer Auszeichnungen. Erstmals wurde der Karnevalsorden der Landesregierung in diesem Jahr per Post verschickt. Das bunte Schmuckstück in den Landesfarben Grün, Weiß und Rot sei zusammen mit einer Anstecknadel mit dem gleichen Motiv an einen dreistelligen Personenkreis versandt worden, bestätigte die Staatskanzlei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf.

Der Orden zeigt große und kleine Feiernde in Clown-, Cowboy- oder Prinzenpaar-Kostümierungen mit der Aufschrift: «Helau Alaaf NRW 2022». Verliehen wird er den Angaben zufolge vor allem an Vertreter des organisierten Karnevals sowie Mitglieder der Landesregierung, Landtagsabgeordnete und kommunale Spitzenvertreter.

Die Tradition sei 2007 von dem damaligen Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers (CDU) begründet worden, berichtete die Staatskanzlei. Normalerweise sei der Karnevalsorden unter anderem beim Kinderprinzenempfang ausgegeben worden. Pandemiebedingt war der letzte allerdings 2020.