Interaktiv fördert Nachwuchs durch frühe Trainingseinheiten

58
Ein Handball liegt auf einem Tornetz. Foto: pixabay/symbolbild
Ein Handball liegt auf einem Tornetz. Foto: pixabay/symbolbild

Ratingen. Erstmals in der Vereinsgeschichte bietet „Interaktiv.Handball“ seit diesem Jahr eine vormittägliche Trainingseinheit ein.

Neben den fünf Abendeinheiten des Regionalliga-Teams leitet der erfahrene interaktiv-Akteur Stanko Sabljic jeden Dienstag eine weitere Übungseinheit. Diese wird gemeinsam mit Kooperationspartner HC Düsseldorf im Rather Waldstadion ausgerichtet.

„Gerade die jüngeren Spieler sollen auf diesem Wege noch stärker gefördert werden“, sagt interaktiv-Geschäftsführer Bastian Schlierkamp. Auch die Spieler der Jugendteams und der zweiten Mannschaft haben die Gelegenheit, an dieser Einheit teilzunehmen. „Dieser Schritt bietet eine noch bessere Förderung und ist für uns ein weiterer wichtiger Baustein in Richtung Professionalität.“