Vandalismus: Lack an mehreren Autos zerkratzt

120
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Volkmann/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Volkmann/Symbolbild

Mettmann. Am Samstag ist es zu mehreren Fällen von Sachbeschädigung an der Straße Am Zaunbusch in der Kreisstadt Mettmann gekommen.

Laut Polizei hatten die Taten sich am Samstagnachmittag oder frühen Samstagabend in Höhe der Häuser 5-6 ereignet. An mindestens sechs geparkten Fahrzeugen unterschiedlicher Halter sei mutwillig der Lack zerkratzt worden, jeweils auf der linken Fahrzeugseite.

„Durch Abgleich der verschiedenen Abstellzeiten aller betroffenen PKW ergibt sich ein mutmaßlicher Tatzeitraum zwischen 15 und 19 Uhr“, grenzt die Polizei ein.

An einem Audi A3, einem Ford Mondeo, einem Toyota Aygo und einem Renault Capture jeweils mit Mettmanner Kennzeichen (ME-) sowie einem Renault Trafic mit Krefelder Kennzeichen (KR-) und einem VW Up mit Kennzeichen aus dem Westerwald (WW-), entstanden die Schäden. Die Schadenssumme schätzt die Polizei auf „weit über 1.000 Euro“.

Bisher liegen der Mettmanner Behörde noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des oder der Täter vor. Ermittlungen laufen.

Sachdienliche Hinweise zur Klärung der Straftaten und zur Identifizierung des oder der Täter, nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 982 6250, jederzeit entgegen.