Physiotherapie für Hund und Katze

113
Ein zentrales Therapiehilfsmittel ist das Unterwasserlaufband. Bei durch den Auftrieb des Wasser reduzierter Gewichtsbelastung kann hier der Bewegungsapparat genutzt und gestärkt werden.
Ein zentrales Therapiehilfsmittel ist das Unterwasserlaufband. Bei durch den Auftrieb des Wasser reduzierter Gewichtsbelastung kann hier der Bewegungsapparat genutzt und gestärkt werden. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Anke Scharfenberg hat eine Physiotherapiepraxis für Tiere an der Kaiserstraße 24a in Velbert eröffnet.

Die Wiederherstellung der Beweglichkeit der Gelenke, Muskeln und des Skeletts bei Hund und Katze ist das zentrale Ziel der Behandlung von Tierphysiotherapeutin und Tierernährungsberaterin Anke Scharfenberg.

Patienten kommen mit unterschiedlichen Vorgeschichten in ihre Praxis. Helfen kann die Physiotherapie beispielsweise nach Operationen oder zur allgemeinen Gesundheitsprophylaxe gerade bei älteren Tieren. „Ich biete manuelle und aktive Bewegungstherapien an, je nachdem was meinen vierbeinigen Patienten gut tut“, sagt Scharfenberg, „auch einfach nur Wellness ist möglich“. Weitere Infos auch auf der Webseite www.4-Pfoten-Physiotherapie.com und unter 0151 /20 20 77 80.