VfL Gummersbach nimmt Ukrainer Schukow unter Vertrag

37

Hamburg (dpa) – Handball-Zweitligist VfL Gummersbach hat mit sofortiger Wirkung den ukrainischen Nationalspieler Stanislaw Schukow unter Vertrag genommen. Wie der VfL am Donnerstag mitteilte, hatte der 29-jährige nach dem russischen Einmarsch in der Ukraine seinen Vertrag bei CSKA Moskau aufgelöst und war mit Frau und Sohn zu Freunden nach Gummersbach geflüchtet. «Für uns als VfL Gummersbach ist es selbstverständlich, dass wir Stanislaw und seine Familie in dieser schweren Zeit nach allen Möglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen, unterstützen», begründete VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler die Verpflichtung.

Schukow hatte von 2017 bis 2019 für den Traditionsclub gespielt, kann aber aktuell wegen eines Kreuzbandrisses nicht auflaufen. Das kümmert Schindler weniger: «Im Moment geht es nicht darum, dass Stanislaw für uns als Spieler aufläuft, sondern darum, ihm Sicherheit und Zeit zu geben, damit er sich um seine Familie hier in Gummersbach und in der Ukraine kümmern kann und seine Verletzung auskuriert. Dabei werden wir ihn maximal unterstützen.»