Corona-Impfungen: Neue Angebote im Kreis Mettmann

209
Ein Arzt zieht eine Spritze auf. Foto: pixabay/symbolbild
Ein Arzt zieht eine Spritze auf. Foto: pixabay/symbolbild

Kreis Mettmann. Der Kreis Mettmann bietet in der kommenden Woche wieder verschiedene Angebote für Corona-Impfungen an. Die Kreisverwaltung informiert:

Ergänzend zu den Impfangeboten der niedergelassenen Kinderärzte bietet der Kreis Mettmann in seinen Impfstellen in den kreisangehörigen Städten regelmäßig auch Impfungen für Kinder von fünf bis elf Jahren an.

Für die Kinderimpfung müssen keine Termine mehr vereinbart werden. Die Adressen der Impfstellen finden sich auf der Corona-Seite des Kreises unter www.kreis-mettmann-corona.de. Dort können auch die Anamnese- und Einwilligungsunterlagen für die Impfung heruntergeladen werden.

Beim Impftermin muss mindestens ein Sorgeberechtigter anwesend sein. Ein Beratungsgespräch mit dem Kinderarzt vor Ort ist zwingend erforderlich. Für die Kinder ist der Impfstoff von Biontech vorgesehen.

Die Zweitimpfungstermine finden frühestens drei Wochen nach der Erstimpfung zur gleichen Uhrzeit statt.

Grundsätzlich gilt, dass Erwachsene parallel zu den Kindern geimpft werden können.

Folgende Kinder-Impftermine sind für die kommende Woche (7. März bis 13. März) geplant:

  • 10. März, 14 bis 18 Uhr in Wülfrath
  • 11. März, 14 bis 18 Uhr in Hilden, Erkrath, Langenfeld und Monheim
  • 12. März, 10 bis 16 Uhr in Ratingen und Velbert
  • 13. März, 10 bis 16 Uhr in Haan

Impfangebote in den Städten im Kreis

Corona-Virus: Aktuelle mobile Impfaktionen

Ergänzend zu den Impfangeboten in den festen Impfstellen des Kreises in den kreisangehörigen Städten bietet der Kreis Mettmann auch mobile Impfaktionen an. Es sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen möglich. Auffrischungsimpfungen können frühestens drei Monate nach der Zweitimpfung durchgeführt werden. Geimpft werden Personen ab 12 Jahren.

In der kommenden Woche steht der Bus am Montag, 7. März, von 12 bis 17 Uhr auf dem Reusrather Platz in Langenfeld. Am Dienstag, 8. März, ebenfalls in Langenfeld bei ATU (Kronprinzenstraße 64) von 13 bis 17 Uhr und am 10. März von 9 bis 14 Uhr an der Sparkasse Gruiten in Haan. Auch der Impfbus wird den Novavax-Impfstoff nun immer mit an Bord haben.

Darüber hinaus wird der DRK-Impfanhänger wieder am Freitag, 11. März, von 10 bis 15 Uhr am Gebrauchtwarenhaus in Velbert (Kaiserstraße 23) und am Samstag, 12. März, von 10 bis 14 Uhr bei der DITIB-Moschee in Hilden (Otto-Hahn-Straße 32) stehen.

Um Wartezeiten zu verkürzen, bittet der Kreis Mettmann, das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen des Robert Koch-Instituts bereits ausgedruckt und ausgefüllt mitzubringen. Die Unterlagen sind unter www.kreis-mettmann-corona.de abrufbar.