Zimmerbrand: Ein Bewohner schwer verletzt

17
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Mülheim (dpa/lnw) – Bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Mülheim ist ein Mann schwer verletzt worden. Bewohner hatten am frühen Samstagmorgen den Rauchmelder-Alarm in der Wohnung gehört und die Feuerwehr gerufen. Die Einsatzkräfte verschafften sich Zugang zu der Wohnung. Der Bewohner konnte gerettet werden und kam mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik, wie die Feuerwehr berichtete. Das Feuer sei schnell unter Kontrolle gebracht worden. Zur Brandursache ermittelt nun die Polizei.