Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Warburg

34
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Warburg (dpa/lnw) – Bei einem Verkehrsunfall in Warburg-Hohenwepel (Kreis Höxter) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 24-jährige Autofahrerin am späten Samstagabend links abbiegen, als ihr ein ziviler Streifenwagen mit zwei Polizisten entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Die beiden Polizeibeamten und die Frau wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Bei der 24-Jährigen sei Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt worden, teilte die Polizei mit.