Luftreiniger gespendet: Virenfreie Luft in den Tafel-Räumen

170
Im Raum für das Mittagessen steht ein Filterschrank der fast alle Viren und Bakterien aus der Luft holt. Tanja Högström und Renate Zanjani freuen sich über die großzügige Spende der Firma Vissmann. Foto: Mathias Kehren
Im Raum für das Mittagessen steht ein Filterschrank, der fast alle Viren und Bakterien aus der Luft holt. Tanja Högström und Renate Zanjani freuen sich über die großzügige Spende der Firma Viessmann. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Die Firma Viessmann hat zwei große Luftreinigungsgeräte an die Tafel für Niederberg gespendet. Die Geräte stehen jetzt in den Räumen am Tafelstandort in Velbert-Mitte und sorgen hier für saubere Luft und normalen Betrieb trotz hoher Inzidenz. Kostenlos installiert hat sie die Firma Teichmann aus Wülfrath.

Die Luftreinigungsgeräte sollen über 90 Prozent der Viren und Bakterien aus der Luft filtern. Zwei davon stehen jetzt bei der Tafel in Velbert, eins im großen Essensraum und ein weiteres im Lager mit angrenzender Ausgabestelle. Die großen Filterschränke wurden von der Firma Teichmann aus Wülfrath installiert.

„So sind unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter trotz steigender Inzidenzen gut geschützt und die Tafelgäste können weiterhin reinkommen und die Lebensmittel selber aussuchen“, berichtet Tanja Högström, Koordinatorin bei der Tafel. Zwischenzeitlich hatte die Tafel auch ausschließlich fertig gepackten Taschen im Außenbereich übergeben.

Die Geräte leisten bereits seit Ende November ihre Dienste am Standort. So konnte unter anderem die Packaktion für die Weihnachtstüten schon mit der reinen Luft maximal sicher durchgeführt werden. Davon profitieren aber auch die Mittagsgäste und Besucher der Tafel-Trödelmärkte.