Später Treffer besiegelt Niederlage des 1. FC Wülfrath

82
Der leere Mittelkreis eines Fußballfeldes. Symbolfoto: pixabay
Der leere Mittelkreis eines Fußballfeldes. Symbolfoto: pixabay

Wülfrath. Der 1. FC Wülfrath hat sein erstes Pflichtspiel in der Rückrunde beim Tabellendritten SC Kapellen mit 0:1 verloren.

Der Treffer für die Gastgeber fiel erst in der 80. Minute. Über die gesamte Spielzeit war der 1. FC Wülfrath ein ebenbürtiger Gegner. Von Anfang an hat das Team von Goran Tomic die Zweikämpfe angenommen und somit einen geregelten Spielaufbau des SC Kapellen nicht zugelassen.

Sowohl die Gastgeber als auch der FCW erspielten sich einige Chancen, die allerdings von den jeweiligen Torhütern vereitelt wurden oder die Stürmer versagten kläglich beim Abschluss. Die Mannschaft hat eine hohe Laufbereitschaft gezeigt, gekämpft und gezeigt, dass sie etwas Zählbares aus Kapellen mitnehmen wollte.

Kurz vor dem Abschlusstraining fiel noch Jörg Zimmermann wegen Leistenschmerzen aus, sodass der FCW auf vier Stammkräfte verzichten musste.

Am kommenden Sonntag kommt mit Schwarz Weiß Düsseldorf ein unangenehmer Gegner aus der unteren Tabellenhälfte in den Lhoist-Sportpark. Die Düsseldorf haben sich in der Winterpause verstärkt und am letzten Freitag einen Sieg gegen den SC Reusrath gelandet. Trainer Tomic hofft, dass einige Stammkräfte zurückkommen in den Kader, sodass er in diesem wichtigen Spiel weitere Alternativen hat. Anstoß ist um 15 Uhr, der Wülfrather Club hofft auf Unterstützung von den Rängen.