Unklares Testergebnis: Hütter fehlt bei Gladbacher Training

36
Adi Hütter, Cheftrainer bei Borussia Mönchengladbach.
Adi Hütter, Cheftrainer bei Borussia Mönchengladbach. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Mönchengladbach (dpa) – Chefcoach Adi Hütter hat am Dienstag nicht das Training beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach leiten können. Laut Mitteilung über den Twitterkanal des Vereins fehlte Hütter aufgrund eines unklaren Ergebnisses beim regelmäßigen Corona-Schnelltest. Wie lange Hütter in der Vorbereitung auf das kommende Spiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen Hertha BSC beeinträchtigt ist, blieb zunächst unklar. Das Ergebnis seines PCR-Tests lag noch nicht vor.

Hütters Assistent Frank Geideck habe sich indes nach einem positiven PCR-Test bereits in Quarantäne begeben. Am Dienstag stand das erste Mannschaftstraining nach dem Wochenende an, am Montag war kein Training für den Profikader angesetzt.