Küchenbrand in Ratingen-Lintorf ruft Feuerwehr auf den Plan

252
Der Schaden in der Küche. Foto: Feuerwehr Ratingen
Der Schaden in der Küche. Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen. Am frühen Nachmittag, wurde die Feuerwehr Ratingen wegen eines Küchenbrandes an die Wedauerstraße nach Ratingen-Lintorf gerufen.

Laut Feuerwehr ging der Alarm gegen 14.53 Uhr ein. Die Abzugshaube war durch angebranntes Essen auf dem Herd ebenfalls in Brand geraten.

Das in der Wohnung anwesende Ehepaar hatte zunächst versucht, den Brand selbst mittels Feuerlöscher zu bekämpfen. Das misslang.

„Der Brand konnte dann von der Feuerwehr mit einem Strahlrohr schnell vom vorgehenden Trupp unter Atemschutz gelöscht werden“, so die Wehr. Die Beiden Bewohner wurden von einem Notarzt untersucht, konnten aber nach ambulanter Behandlung vor Ort bleiben. Die Einsatzkräfte kontrollierten zudem alle weiteren Wohnungen im Haus.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Ratingen Lintorf, ein Notarzt-Einsatzfahrzeug des Kreis Mettmann sowie der Rettungsdienst Ratingen/Heiligenhaus.