Lit.Cologne eröffnet mit Ukraine-Solidaritätsveranstaltung

32

Köln (dpa/lnw) – Das Literaturfestival Lit.Cologne eröffnet am Dienstag mit einer Solidaritätsveranstaltung für die Ukraine. Mit dabei sind unter anderem der Schriftsteller Navid Kermani, der Journalist Deniz Yücel, die Pianistin Olga Scheps und der Schauspieler Ulrich Noethen. Der Abend stehe unter dem Motto «Nein zum Krieg!», teilte die Lit.Cologne am Mittwoch mit. Alle Einnahmen werden gespendet.

Die Lit.Cologne findet vom 15. bis 26. März statt und umfasst 180 Veranstaltungen unter 2G-Bedingungen. Aus der Politik werden unter anderem der ehemalige deutsche Außenminister Joschka Fischer und Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) erwartet.