Stadtweiher: Begleitgruppe nimmt Arbeit auf

79
Der Stadtweiher in Hochdahl. Foto: Stadt Erkrath/Archiv
Der Stadtweiher in Hochdahl. Foto: Stadt Erkrath/Archiv

Erkrath. Am Mittwoch, 09.03.2022, findet ab 17:00 Uhr die erste Sitzung der Begleitgruppe zur Sanierung des Stadtweihers im großen Saal des Bürgerhauses in Hochdahl statt.

Das Gremium besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der sieben Ratsfraktionen sowie der Bürgerschaft und der Verwaltung und begleitet die Erstellung der zweiten Wasserwirtschaftlichen Untersuchung. Als Interessensvertretung der Öffentlichkeit wird die Begleitgruppe in den geplanten drei Sitzungen über die Grundlagen der Untersuchung, den Leistungsumfang und den Bearbeitungsstand informiert und kann zudem Fragen stellen und Anregungen geben.

Die Sitzung ist öffentlich zugänglich, jedoch ist die Anzahl zusätzlicher Gäste aufgrund der Hygienevorschriften auf 65 Personen begrenzt. Der Einlass in den Saal beginnt um 16:30 Uhr. Bürgerinnen und Bürger, die als Zuhörerinnen und Zuhörer an der Sitzung teilnehmen möchten, müssen einen 3G-Nachweis vorlegen sowie die Maskenpflicht (medizinische Maske) und den Mindestabstand einhalten.

Die Sitzungsergebnisse der Begleitgruppe werden dokumentiert und anschließend auf der städtischen Homepage unter www.erkrath.de/stadtweiher veröffentlicht. Für die fachliche Beratung der Stadtverwaltung nimmt die Kommunal Agentur NRW an den Sitzungenteil. Die Moderation und Dokumentation der Sitzungen übernimmt das Büro plan-lokal aus Dortmund.