Toter bei Garagenbrand geborgen

166
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung.
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Wuppertal (dpa/lnw) – Bei einem Feuer in einem Garagen- und Werkstattkomplex ist in Wuppertal ein Toter geborgen worden. Der Brand sei unter Kontrolle, sagte ein Feuerwehrsprecher am Mittwoch. Nach Angaben der Polizei dürfte es sich bei dem Toten um den 65-jährigen Bewohner des angrenzenden Wohngebäudes handeln. Er sei aber noch nicht endgültig identifiziert. Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nicht.

Bei den Löscharbeiten sei zudem ein Feuerwehrmann leicht verletzt worden. Die Brandursache soll nun von einem Sachverständigen geklärt werden. Medienberichte von einer Explosion bestätigten Polizei und Feuerwehr zunächst nicht. Möglicherweise sei es bei dem Brand zu einer Verpuffung gekommen.