Ausstellung: Ideen für einen neuen Jubiläumsplatz

73
Ein Entwurf für einen möglichen
Ein Entwurf für einen möglichen "Look" des Jubiläumsplatzes. Bild: scape Landschaftsarchitekten

Mettmann. Die Ergebnisse einer offenen Ideensammlung zur Neugestaltung des Jubiläumsplatzes sind am Mittwoch, 9. März, im Ausschuss für strategische Stadtplanung, Stadtentwicklung und Bauen erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Entwürfe von drei Planungsbüros werden von heute an bis zum 14. April in einer Ausstellung in der Kundenhalle der Kreissparkasse Düsseldorf am Jubiläumsplatz während der Öffnungszeiten montags und dienstags von 9 bis 16 Uhr, mittwochs und freitags von 9 bis 13 Uhr und donnerstags von 9 bis 18 Uhr präsentiert.

Auch die Kreissparkasse hat ein großes Interesse, dass die Lebens- und Aufenthaltsqualität am Jubiläumsplatz hoch ist. „In Planungswerkstätten wachsen Ideen und Denkanstöße, die natürlich immer auf ihre Umsetzbarkeit zu bewerten sind“, heißt es von Seiten der Kreissparkasse. Mit Spannung werde man verfolgen, welche Ideen sich durchsetzen, wie diese finanziert werden können und wie natürlich auch die umliegenden Eigentümer einbezogen würden.

„Wir freuen uns, dass wir die Entwürfe in den Räumen der Kreissparkasse zeigen können. So können sich die Bürgerinnen und Bürger direkt vor Ort ein Bild von den Entwürfen machen“, sagt Bürgermeisterin Sandra Pietschmann.

Die Entwürfe und die entsprechenden Erläuterungen dazu können auch auf der städtischen Homepage eingesehen werden. Interessierte können sich so umfassend informieren. Anregungen, Wünsche und Kritik aus der Bürgerschaft nimmt das  Stadtplanungsamt gerne entgegen.

Fragen zum Verfahren, zu den einzelnen Entwürfen und zur weiteren Vorgehensweise beantwortet Dipl.-Ing. Anne Havlat, Telefon 980-311, E-Mail stadtplanung@mettmann.de.