Schmuckhändler überfallen und in Kofferraum gesperrt

144
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Köln (dpa/lnw) – Ein betagter Schmuck- und Goldhändler ist am Mittwochnachmittag in einem Kölner Parkhaus überfallen, gefesselt und stundenlang in seinem Kofferraum eingesperrt worden. Zwei Unbekannte sollen dem 80-Jährigen ersten Erkenntnissen zufolge sein Schlüsselbund gestohlen und an weitere Mittäter übergeben haben, wie die Polizei mitteilte. Diese sollen dann in sein Geschäft eingedrungen und unter anderem Schmuck und Gold erbeutet haben. Den leicht verletzten Senior ließen die beiden Unbekannten dann Stunden später in seinem Auto auf einem anderen Parkplatz zurück. Zeugen hörten am Abend seine Hilferufe und alarmierten die Polizei.