Einbruch auf Baustelle: Unbekannte bedienen Baukran

24
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Dülmen (dpa/lnw) – Unbekannte haben bei einem nächtlichen Einbruch auf einer Baustelle im Westmünsterland mit einem Baukran hantiert und eine gefährliche Situation ausgelöst. Mindestens zwei Männer sollen sich in Dülmen zunächst Zugang hinter die Bauzäune verschafft und dann mit einem Kran einen 1,4 Tonnen schweren Materialcontainer mit großen Eisenmatten angehoben haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Da diese nicht ausbalanciert auf dem Container lagen, sei es nur dem Zufall zu verdanken, dass sie nicht vom Container auf einen darunter befindlichen Gehweg rutschten und niemand zu Schaden kam.

Zeugen hatten in der Nacht zum Sonntag kurz nach Mitternacht zwei Männer auf der Baustelle gesehen. Die Polizei bittet um weitere Hinweise.