Künstler Markus Lüpertz hat Corona

64
Der Künstler Markus Lüpertz steht auf einer Leiter.
Der Künstler Markus Lüpertz steht auf einer Leiter. Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Köln (dpa) – Der Künstler Markus Lüpertz hat Corona. Der 80-Jährige habe am Wochenende bereits Erkältungserscheinungen gehabt und sei am Montag dann positiv getestet worden, sagte Helmut Haumann, Vorsitzender des Fördervereins Romanische Kirchen Köln. Eigentlich wollte Lüpertz am Montag zwei neue von ihm gestaltete Fenster in der Kirche St. Andreas in Köln vorstellen.

Wenn alles nach Plan läuft, gestaltet Lüpertz insgesamt 23 Fenster für die Kirche. 15 davon sind bereits fertig, ein weiteres soll nach Ostern präsentiert werden. Der Künstler konvertierte als junger Mann in einem Kloster zum Katholizismus. «Die Kirche hat mich ein Leben lang begleitet», sagte er einmal.

Die alten Fenster der Kirche wurden im Krieg zerstört. Sankt Andreas mit der Grabstätte des mittelalterlichen Universalgelehrten Albertus Magnus gehört zum Kranz der zwölf romanischen Kirchen von Köln. Sie liegt schräg gegenüber vom Kölner Dom.