Taxi aus dem Rhein geborgen

43
Blick auf einen Schriftzug vom Technischen Hilfswerk (THW) auf einem Einsatzwagen.
Blick auf einen Schriftzug vom Technischen Hilfswerk (THW) auf einem Einsatzwagen. Foto: Danny Gohlke/dpa/Archivbild

Köln (dpa/lnw) – In Köln ist am Montag ein Taxi aus dem Rhein geborgen worden. Ein Boot des Technischen Hilfswerks (THW) hatte bei einer Übung etwas Unbekanntes gepeilt, das sich als Taxi-Wrack herausstellte. «So kam das Ganze zum Vorschein», sagte eine Sprecherin der Wasserschutzpolizei Duisburg.

Das Taxi war im Dezember in den Rhein gestürzt, der Fahrer (68) hatte sich retten können. Eine Suche blieb erfolglos. Nach Angaben der Polizei ist der Halter des Wagens für die Entsorgung des Fahrzeugwracks zuständig.