Ausbildung bei der Polizei NRW: „Speed Dating“ im Internet

166
Nicole Rehmann, Personalwerberin der Kreispolizeibehörde Mettmann, informiert über den Polizeiberuf. Foto: Polizei
Nicole Rehmann, Personalwerberin der Kreispolizeibehörde Mettmann, informiert über den Polizeiberuf. Foto: Polizei

Mettmann. Am Mittwoch, 16. März, steht die Polizeihauptkommissarin im Rahmen der Berufs-Orientierungs-Börse (BOB plus) während eines „Speed Datings“ Rede und Antwort zu allen Fragen rund um den Polizeiberuf und das Duale Studium bei der Polizei NRW.

Doch wie wird man eigentlich Polizist oder Polizistin? Worauf müssen Sie bei der Bewerbung für das Duale Studium achten? Was erwartet Sie während des Studiums und welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

All diese Fragen beantwortet Personalwerberin Nicole Rehmann, diesmal am 16. März von 14 bis 17 Uhr an einem „digitalen Messestand“. Der ist zu erreichen über: bobplus.de.

Auch außerhalb dieses Online-Angebots berät Rehmann zum Polizeiberuf. Kontakt unter 02104 982-2222 oder via E-Mail an: personalwerbung.mettmann@polizei.nrw.de.