Flucht nach Unfall auf Kundenparkplatz in der Innenstadt

58
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Wülfrath. Bereits am Donnerstag, 10. März, ist es in der Innenstadt zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizei wurde ein blauer Suzuki Splash auf einem Kundenparkplatz eines Einrichtungshauses an der Mettmanner Straße auf Höhe der Hausnummer 42 „nicht unerheblich beschädigt“. Seinen Wagen hatte der Halter dort zuvor gegen 16.30 Uhr abgestellt.

Bei seiner Rückkehr gegen 18.30 Uhr habe er bemerkt, dass die Frontstoßstange zerbrochen und auch der Kühlergrill beschädigt waren. „Der Wagen war derart beschädigt, dass er sogar abgeschleppt werden musste“, berichtet die Polizei. „Der Unfallverursacher hatte sich jedoch von der Unfallstelle entfernt, ohne eine Regulierung des auf rund 1.500 Euro geschätzten Schadens zu ermöglichen.“

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058 9200 6180, jederzeit entgegen.