Mülltonnen auf Schulhof angezündet: Kripo ermittelt

116
Von den Tonnen blieb nichts übrig. Foto: Polizei
Von den Tonnen blieb nichts übrig. Foto: Polizei

Velbert. Am Sonntagmittag haben zwei Mülltonnen auf einem Schulhof an der Panner Straße in Flammen gestanden. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde.

Nach Angaben der Polizei bemerkte ein Zeuge gegen 13.30 Uhr den Brand der beiden Mülltonnen, die auf dem Schulhof an der Panner Straße in Langenberg abgestellt waren. Die Tonnen standen neben dem dortigen Schulgebäude.

Der 49-jährige Velberter brachte weiterer Müllcontainer in eine sichere Entfernung, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Anschließend rief er die Feuerwehr.

„Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Velbert konnten das Feuer schnell löschen, dennoch konnte nicht verhindert werden, dass die zwei Papiertonnen vollständig abbrannten“, berichtet die Polizei zu dem entstandenen Schaden, der bei wenigen Hundert Euro liegen solle.

Die Behörde leitete ein Strafverfahren wegen Brandstiftung ein. Hinweise auf einen Verursacher haben sich bisher nicht ergeben. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Brandgeschehen machen können, sich jederzeit mit der Polizei Velbert, Telefon 02051 946 6110, in Verbindung zu setzen.