Nach Corona-Infektion: Coach und vier Spieler wieder dabei

23

Düsseldorf (dpa) – Fortuna Düsseldorfs Cheftrainer Daniel Thioune darf nach seiner Corona-Infektion wieder das Training beim Fußball-Zweitligisten leiten. Der 47-Jährige hat sich freitesten lassen und ist an diesem Dienstag erstmals wieder dabei, wie die Fortuna mitteilte. Neben dem Coach durften auch die Spieler Nicolas Gavory, Leonardo Koutris, Lex-Tyger Lobinger und Robert Bozenik die Quarantäne verlassen und trainieren wieder mit den Düsseldorfern. Die Fortuna empfängt am Samstag den Hamburger SV. Der Club rechnet damit, dass im Laufe der Woche weitere Spieler auf den Trainingsplatz zurückkehren.