Schaufenster-Ausstellung über Seenotrettung

72
Foto: Kirche St Johann Bapist Bergisch Gladbach Refrath/Caritas
Foto: Kirche St Johann Bapist Bergisch Gladbach Refrath/Caritas

Ratingen. In einer zweiteiligen Schaufensterausstellung im Foyer des Pfarrzentrums Heilig Geist in Ratingen-West beschäftigen sich der Caritas-Fachdienst Integration und Migration mit der Aktion Neue Nachbarn und das Familienzentrum mit dem Thema „Angst – Mut – Hoffnung“ in Verbindung mit Fluchterfahrungen.

Gerade in der christlichen Fasten- und Osterzeit sollten die Erfahrungen Angst, Mut und Hoffnung sichtbar und erfahrbar werden, hieß es: „Erst hat ein Mensch Angst, dann fasst er den Mut zur Veränderung und trägt die Hoffnung in sich, dass das gelingt“. So könnten der persönliche Kreuzweg und die Auferstehung der Menschen sehr individuell sein.

Vom 22. März bis zum 2. April zeigt der Caritasverband eine Ausstellung, die sich mit der Seenotrettung im Mittelmeer beschäftigt. Mit Objekten wie z.B. einem nachgebautem Flüchtlingsboot sowie durch Erfahrungsberichte und Informationen soll die gefährliche und oft tödliche Flucht übers Mittelmeer und die private Seenotrettung erfahrbar werden.

Jonas Müller, aktiv als Seenotretter wird in einem Online-Themenabend die Seenotrettung – am Beispiel der Sea-Watch 3 vorstellen und mit den TeilnehmerInnen ins Gespräch kommen. Der Themenabend findet statt am Dienstag, 29. März, ab 18 Uhr. Anmelden können sich Interessierte bei Frau Hacket, aktion-neue-nachbarn@caritas-mettmann.de.

Bilder der syrischen Malerin Helda Kutish, selbst Geflüchtete, werden im Zeitraum vom 4.bis 19. April 2022 gezeigt. In ihren Bildern gibt sie vor allem Kindern auf der Flucht ein Gesicht. Das MAXI Familienzentrum Heilig Geist organisiert diese Ausstellung und bietet begleitend am 10.04.2022 um zirka 12.15 Uhr nach der Heiligen Messe eine Vernissage an. Öffentliche Führungen werden am 13. April ab 17 und ab 19 Uhr durch die Künstlerin selbst angeboten. Nach Absprache sind weitere Führungen möglich.

Informationen per E-Mail an: maxi.familienzentrum@heiliggeist-ratingen.de oder telefonisch unter 02102 442718.