Spielplatzschild in Brand gesetzt: Zeugensuche

35
Brandstiftung Erkrath
Das Hinweisschild in Flammen. Foto: Polizei

Erkrath. Am Montagabend hat ein auf dem Spielplatz an der Sandheider Straße aufgestelltes Hinweisschild in Flammen gestanden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Nach Angaben der Polizei kam es gegen 22.30 Uhr zu dem Vorfall. Einer Zeugin fiel zunächst ein Feuerschein auf dem Spielplatz auf, dann sah sie, dass eine dort aufgestellte Hinweistafel in Brand geraten war. Die Frau rief die Feuerwehr.

Auch die Polizei rückte aus. Die Beamten waren vor den Brandschützer vor Ort und  bekämpften die Flammen mit mit einem Feuerlöscher. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf wenige Hundert Euro.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Brand absichtlich gelegt wurde und hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Tatgeschehen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Erkrath, Telefon 02104 9480 6450, in Verbindung zu setzen.