17-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß

25
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Aachen (dpa/lnw) – Auf einer Landstraße bei Aachen ist ein 17-jähriger Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verletzt worden. Der Autofahrer war am Donnerstagnachmittag aus bisher ungeklärter Ursache in Friesenrath auf die Gegenfahrbahn geraten, wie ein Sprecher der Polizei am Freitag mitteilte. Dort sei er frontal mit dem entgegenkommenden Motorradfahrer zusammengestoßen. Der 17-Jährige sei schwer verletzt worden und starb nach Angaben der Polizei noch an der Unfallstelle. Der 52 Jahre alte Autofahrer verletzte sich leicht. Für die Unfallaufnahme sei die Straße für mehrere Stunden gesperrt worden, so der Polizeisprecher.