Sommerzeit – Sonntagnacht wird die Uhr vorgestellt

87
Fotomontage: Mathias Kehren

Sonntag ist es wieder soweit. Die Tage werden „länger“ und trotzdem müssen wir erstmal wieder früher aufstehen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 27. März, werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt. Also wird aus zwei Uhr dann drei Uhr, die Nacht dann um eine Stunde „kürzer“. Danach ist es morgens später hell – logisch – und abends dafür später dunkel, die richtige Zeit also für lange Sommerabende zum draußen sitzen. Die Zeit gilt dann bis zum 30. Oktober. Dann endet chronolgisch die Sommerzeit um 3 Uhr.