19-Jährigem bei Rangelei in die Brust gestochen: Festnahme

8
Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt.
Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa

Kreuztal-Littfeld (dpa/lnw) – Ein 19-Jähriger ist in Kreuztal-Littfeld im Kreis Siegen-Wittgenstein bei einer Rangelei durch einen Stich in die Brust schwer verletzt worden. Auf einer Feier gerieten am Sonntagmorgen laut Polizei mehrere Besucher aneinander. In dem Gerangel habe das Opfer dann offenbar einen Messerstich abbekommen. Als Tatverdächtiger wurde ein 18-Jähriger festgenommen, der an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein soll. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus.