Decke eingestürzt: Mehrere Verletzte in Düsseldorfer Nachtclub

475
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Volkmann/symbolbild
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Volkmann/symbolbild

Düsseldorf. In einer Diskothek an der Bahnstraße in der Düsseldorfer Stadtmitte sind in der Nacht vier Menschen von herabstürzenden Deckenteilen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. 

Wie die Feuerwehr berichtet, kam es gegen 5 Uhr zu dem Einsatz in dem Nachtclub. Die eingetroffenen Retter räumten zunächst den Club und kontrollierten den betroffenen Bereich. Zu diesem Zeitpunkt habe keine Gefahr eines weiteren Einsturzes bestanden.

Notfallsanitäter und Notärzte des städtischen Rettungsdienstes versorgten vier Personen. Eine 25-jährige Mitarbeiterin der Diskothek sowie eine 20-jährige Besucherin wurden schwer verletzt – beide mussten zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser gebracht werden. Zwei weitere Patienten wurden an der Einsatzstelle ambulant behandelt.

Gegen kurz vor 7 Uhr war der Einsatz für die letzten der insgesamt 48 eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Düsseldorf beendet.

Weshalb es zu dem Einsturz gekommen war, ermittelt nun die Polizei. Zur Feststellung der Unglücksursache ist zudem das Bauaufsichtsamt involviert.