Friedensaktion im Hasenkostüm: Polizei sichert Gewehr

24
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Südlohn (dpa/lnw) – Ein Friedensaktivist im Hasenkostüm ist nach einem Auftritt in Südlohn im Kreis Borken jetzt ein Fall für die Kriminalpolizei. Nach Angaben der Polizei von Dienstag war der Mann mit seiner Rikscha unterwegs, die mit Antikriegsplakaten und der ukrainischen Fahne dekoriert war. Mit sich führte er ein ungeladenes und gesichertes Luftgewehr. An dem Transportfahrrad hingen zwei tote Wildhasen. Nach eigener Aussage hatte er die Tiere auf der Straße aufgelesen. Mit der Ausstattung habe er der Demonstration für den Frieden mehr Nachdruck verleihen wollen, erklärte er den anrückenden Beamten.