Betrunkener 18-Jähriger bedroht Passanten mit Messer

23
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle.
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Hamm (dpa/lnw) – Ein betrunkener 18-Jähriger hat am Donnerstag in Hamm mehrere Passanten – darunter zwei Schulkinder – mit einem Brotmesser bedroht. Ein Mann habe ihn in ein Gespräch verwickelt und zusammen mit anderen Passanten zu Boden gebracht und festgehalten, bis ein Streifenwagen eintraf, berichtete die Polizei. Die Beamten hätten den Mann gefesselt und in Gewahrsam genommen. Der 18-Jährige habe einen «verwirrten Eindruck» gemacht, hieß es im Bericht. Die Hintergründe würden weiter untersucht. Ein Strafverfahren wegen Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung wurde gegen den jungen Mann eingeleitet.