Essener Theater: Maskenpflicht und „3G“ bleiben

40
Grillo Theater,
Das Grillo Theater in Essen. Foto: TUP Essen/Bernadette Grimmenstein

Essen. In Anlehnung an die Entscheidung der Stadt Essen zur Maskenpflicht und zu den Zugangsregelungen für städtische Gebäude, finden die Veranstaltungen der Theater und Philharmonie Essen (TUP) bis auf Weiteres unverändert unter dem aktuell angewendeten Sicherheitskonzept statt.

So gelten vorläufig weiterhin die 3G-Regel und die Maskenpflicht im Aalto-Theater, in der Philharmonie, im Grillo-Theater und in der Casa. Eine Anpassung entsprechend einer neuen NRW-Coronaschutzverordnung prüft die TUP in den nächsten Tagen.

Die Abstände zwischen Besucher in den unterschiedlichen Spielstätten bleiben bis zum Ende der Saison bei Eigenveranstaltungen erhalten.