Spendengala mit Elena Fink, Eduardo Aladrén und Sami Luttinen

66
Elena Fink kommt zur UNICEF-Spendengala nach Velbert. Archivfoto: Mathias Kehren
Elena Fink kommt zur UNICEF-Spendengala nach Velbert. Archivfoto: Mathias Kehren

Velbert. +++ Update: Das Konzert ist abgesagt. Karten können zurückgegeben werden. +++ Ursprünglich lautete die Meldung wie folgt: Opernstars singen für die Kindernothilfe. Am 8. Mai findet das Konzert mit in der Velberter Apostelkirche statt.

Am Sonntag, 8. Mai, um 15 Uhr veranstalten die Konzertplaner Stephen Harrison und Karl-Heinz Nacke ein UNICEF-Spendenkonzert für die Kindernothilfe in der Ukraine.

Als Operngäste stehen die weltweit gastierende Sopranistin Elena Fink (zuletzt am Bayrischen Staatstheater München tätig), der spanische Tenor Eduardo Aladrén (Mitglied des Ensembles der Rheinoper Düsseldorf-Duisburg) und der finnische Bass Sami Luttinen (Mailänder Scala, Oper Helsinki, Semperoper Dresden) zur Verfügung.

Der Ticket-Verkauf soll am 12. April in Velbert (unter anderem Velbert Marketing und im  Restaurant Bürgerstube) beginnen. Am 8. Mai ist außerdem Muttertag, weshalb sich die Eintrittskarten zum Preis von  20 Euro auch als Geschenk eignen.

Programm der UNICEF–Spendengala:

Zu Beginn um 15 Uhr (Einlass: 14.30 Uhr) spricht Pastorin Kupatz einführende Worte.

Elena Fink: „Du teure Halle“, Arie der Elisabeth (Tannhäuser)
Sami Luttinen: Arie des Bartolo
Eduardo Aladrén: Arie des Don José, Bizet „Carmen”
Elena Fink: “Es gibt ein Reich“, Arie der Ariadne
Eduardo Aladrén: Arie des Cavaradossi, Tosca
Sami Luttinen: Arie des Sarastro
Eduardo Aladrén: Arie des Nemorino
Elena Fink: Höre ich Zigeunergeigen
Sami Luttinen: Ol man River
Elena Fink: Einer wird kommen, Der Zarewitsch
Eduardo Aladrén: Das Wolgalied, Der Zarewitsch