VHS: Kräuterwanderung am Ostersamstag

54
Bärlauch wächst im Wald. Foto: Volkmann
Bärlauch wächst im Wald. Foto: Volkmann

Erkrath. Die Volkshochschule Erkrath lädt am Ostersamstag, 16. April, von 10.30 bis 12.45 Uhr zu einer Kräuterwanderung durch Hochdahl ein.

Denn zu Ostern ist es Tradition, aus neun verschiedenen Kräutern eine wohlschmeckende und sehr gesunde Suppe zu kochen. Die Kräuter wachsen meist üppig und taufrisch am Wegesrand. Sie strotzen vor grüner Kraft und Aroma und warten nur darauf, von den Menschen gebührend beachtet zu werden. Die Teilnehmenden sind eingeladen, während der Wanderung ein eigenes Sträußchen zu pflücken.

Charakteristische Frühjahrskräuter sind dabei die Knoblauchrauke sowie der Giersch. In manchen Jahren finden sich auch viele Buchenkeimlinge darunter. Zusammen mit der Referentin Antje Kuhne lernen die Teilnehmenden diese sowie weitere Pflanzen in Aussehen und Wirkung kennen und erfahren, was man in den alten Zeiten sonst noch mit ihnen gemacht hat.

An der Kräuterwanderung können maximal zwölf Personen teilnehmen. Die Gebühr beträgt 12 Euro. Interessierte können sich bis spätestens Donnerstag, 14. April, persönlich in der Geschäftsstelle der VHS im Bürgerhaus Hochdahl, online unter www.vhs-erkrath.de oder per Mail an vhs@erkrath.de für die Wanderung anmelden.

Für Rückfragen ist die VHS telefonisch unter 0211 2407-4305 zu erreichen. Weitere Informationen zum Programm sind ebenso der Homepage der VHS zu entnehmen.