Dortmund verliert Bundesliga-Topspiel gegen Leipzig klar

35
Dortmunds Jude Bellingham (r) und Leipzigs Konrad Laimer kämpfen um den Ball.
Dortmunds Jude Bellingham (r) und Leipzigs Konrad Laimer kämpfen um den Ball. Foto: Bernd Thissen/dpa

Dortmund (dpa) – Borussia Dortmund hat im Bundesliga-Topspiel gegen RB Leipzig eine empfindliche Niederlage kassiert. Der BVB unterlag am Samstagabend in seiner erstmals seit zwei Jahren wieder ausverkauften Arena mit 1:4 (0:2) und liegt nun schon neun Punkte hinter Tabellenführer FC Bayern. Konrad Laimer brachte die Leipziger mit einem Doppelpack in der 21. und 30. Minute schon vor der Pause mit 2:0 in Führung. Christopher Nkunku (57.) und Dani Olmo (86.) schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe. Nur Donyell Malen (84.) traf für Dortmund. Die Leipziger festigten damit Rang vier und dürfen auf die erneute Qualifikation für die Champions League hoffen.