Gladbach-Manager Virkus will Thuram, Plea und Embolo halten

17

Mönchengladbach (dpa) – Borussia Mönchengladbachs Sportchef Roland Virkus hat betont, das Sturmtrio Marcus Thuram, Alassane Plea und Breel Embolo komplett halten zu wollen. Alle drei Spieler galten aufgrund ihrer auslaufenden Verträge im kommenden Jahr in diesem Sommer als Verkaufskandidaten, um noch hohe Ablösesummen zu erzielen. «Grundsätzlich möchte ich keinen der Jungs verkaufen», sagte Virkus dem «Kicker» (Montag): «Ich werde um die Jungs kämpfen.»

Der Nachfolger von Max Eberl, der den Fußball-Bundesligisten Anfang des Jahres verlassen hatte, räumte aber auch ein, dass die Angreifer möglicherweise «andere Ziele verfolgen»: «Für den Fall, dass man keine Übereinstimmung findet, müsste man überlegen, wie man die Situation löst.» Das Trio erzielte zehn der vergangenen elf Borussen-Tore.

Virkus kündigte zum wiederholten Male an, im Sommer einen Kader-Umbruch vollziehen zu wollen. Die Verträge mit Torhüter Yann Sommer und Nationalspieler Jonas Hofmann, die ebenfalls 2023 enden, sollen aber in jedem Fall verlängert werden.